Fandom

Griechische Mythologie

Achilles

Weitergeleitet von Achilleus

291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare9 Teilen
Achilles
Thetis Achilles.jpg
Thetis gibt Achilles seine neuen Waffen, die Hephaistos schmiedete
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Eltern Thetis und Peleus

Achilles (deutsch: Achill; latinisiert: Achilles; altgriechisch: Ἀχιλλεύς, Akhilleus) ist in der griechischen Mythologie ein fast unverwundbarer Heros, der vor allem für seine Taten im trojanischen Krieg bekannt ist.

Er gilt als schönster, schnellster und tapferster Held der griechischen Mythologie.

Er ist der Sohn der Meeresnymphe Thetis und des Peleus. Cheiron war sein Lehrer und unterrichtete ihn in der Kriegskunst, der Musik und der Medizin.

Geschichte

Achilles war im trojanischen Krieg ein heldenhafter Heerführer der Griechen. Seine Mutter Thetis tauchte ihn in den Fluss Styx, wodurch er, abgesehen von seiner Ferse, an der Thetis ihn festhielt, unverwundbar wurde.

Hephaistos schmiedete Waffen für Thetis, welche diese Achilles gab.

Achilles starb im trojanischen Krieg, wie ihm vorher jedoch weisgesagt wurde.

Trivia

  • Von Achilles kommt der Begriff „Achillesferse“. Ähnlich wie in der griechischen Mythologie, passiert dies Siegfried in der Nibelungensage: Siegfried badete im Drachenblut, woraufhin er unverwundbar geworden wäre, wenn nicht ein Lindenblatt auf seinem Rücken gelandet wäre, weshalb er dort an einer Stelle verwundbar blieb und deswegen von Hagen getötet werden konnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki