FANDOM


Delphyne, auch Python genannt, ist eine Schlange, die das Orakel von Delphi bewachte. Sie wurde schließlich von Apollon getötet.

Varianten

Die Entstehen oder die Form von Delphyne gibt es in unterschiedlichsten Fassungen.

Im Homerischen Hymnos ist Delphyne keine Schlange, sondern eher eine Drachendame. Hier heißt der Drache auch noch nicht Delphyne oder Python, sondern pýthesthai (πύθεσθαι). Das heißt soviel, wie "unter den Strahlen der Sonne verfaulenden Leichnam".

Bei Ovid hat Python ebenfalls etwas mit der Fäulnis zu tun. Nach der Deukalionischen Flut, blieb nur faulender Schlamm und Schleim übrig, aus welchem dann Python entstand. Apollon tötet Python dann schließlich mit tausend Pfeilen.

Mythos

Die Mutter von Delphyne ist Gaia. Die meiste Zeit verbringt Delphyne am Parnass, wo sie Fragenden Orakel gibt. Einst wurde ihr von Hera befohlen, Leto zu verfolgen. Grund dafür war, dass Leto eine der vielen Geliebten von Zeus, Heras Mann, war. Delphyne gehorchte Heras Befehl und verfolgt Leto, bekam die schwangere Göttin jedoch nicht zu fassen, weshalb sie sich wieder auf den Parnass zurückzog. 4 Tage nach Apollons Geburt, ging dieser schließlich zu Delphyne und erschoss sie, als Rache für die Verfolgung seiner Mutter. Apollon begrub die Schlange unter dem Omphalos und gründete ihr zu Ehren die Pythischen Spiele.

In der Bibliothek des Apollons gab Themis die Orakel am Parnass und Delphyne bzw. Pythos war der Wächter des Bezirks. Delphyne wollte Apollon keinen Zutritt gewähren, weshalb sie von ihm erschossen wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki