FANDOM


Eileithyia

Eileithyia

Eileithyia oder Ilithyia war in der griechischen Mythologie die Tochter von Zeus und Hera und die griechische Göttin der Geburt.

Sie arbeitete eng mit ihrer Mutter, Hera, der Göttin der Ehe und der Familie, zusammen. Wenn ihr Gemahl Zeus wieder eine Affäre und ein Kind gezeugt hatte, beauftragte sie ihre Tochter Eileithyia, die Geburt des Kindes hinauszuzögern.

Geschichte

Als die Geburt des Herakles, den Zeus mit Alkmene gezeugt hatte, begann, schickte Hera ihre Tochter, um die Geburt der Alkmene stark zu erschweren. Sie versteckte sich draußen vor der Tür und benutzte ihren Zauber; sie verschränkte Arme und Beine, dadurch konnte Herakles nicht geboren werden. Doch die Amme von Alkmene bemerkte Eileithyia und trickste sie aus. Sie rief: "Es ist ein Junge!". Eileithyia ging hinein, um zu schauen wie das denn passiert sein konnte, und löste dadurch den Zauber auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki