FANDOM


Ganymede eagle Chiaramonti Inv1376 n2

Ganymedes (griechisch: Γανυμήδης „der Glanzfrohe“) ist in der griechischen Mythologie ein trojanischer Prinz, galt als schönster aller Sterblichen und wurde von Zeus auf den Olymp gehoben, wo er Hebe als Gott der Jugend und Mundschenk der Götter ersetzte.

Ganymedes wird in der Astrologie als Wassermann bezeichnet. Sohn des Tros und seiner Gemahlin Kallirrhoe. Sein Vater erhielt als Ersatz für den Verlust des Sohnes unsterbliche Rösser oder einen goldenen Weinstock. Der Raub des Ganymedes wird in der Überlieferung unterschiedlich geschildert: Entweder erfolgte er durch Zeus direkt, durch einen Adler oder durch einen Adler, hinter dessen Gestalt sich Zeus verbarg. in römischen Berichten, ist auch von einer Verstirnung des Ganymedes zum Sternbild zum Sternbild Wassermann die Rede.