FANDOM


Dädalus und Ikarus.png

Daidalos stellt für Ikarus die Flügel her

Ikarus oder Ikaros (altgriechisch: Ἴκαρος; latinisiert: Icarus) war in der griechischen Mythologie der Sohn des Daidalos.

Geschichte

Ikarus und sein Vater Daidalos wurden von König Minos in das Labyrinth gesperrt, weil Daidalos dem Theseus Hinweise zur Verwendung des Ariadnefadens gab. Allerdings wusste der Erfindungsreiche Daidalos, wie er fliehen konnte und stellte aus Federn und Wachs Flügel her, mit denen er und sein Sohn davon fliegen sollten.

Ikarus aber, als die beiden schon weit über dem Meer in den Lüften waren, missachtete Daidalos' Warnung, nicht zu tief und zu hoch zu fliegen, und flog in seiner Übermut zu nah an den Sonnenwagen, sodass das Wachs schmolz und die Feder nicht mehr fest waren. Er stürzte ins Meer und starb. Der trauernde Vater begrub ihn auf Ikaria

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki