FANDOM


Kallisto (griechisch Καλλιστώ, „die Schönste“) ist eine Nymphe aus der griechischen Mythologie. Sie gehört zur Jagdgöttin Artemis. Ihr Vater ist der König Lykaon, welcher über Arkadien herrscht. Die Mutter ist unbekannt. Mit Zeus hat sie ihren Sohn Arkas bekommen.

Mythos

Kallisto und Diana.jpg

Kallisto und Artemis; Dosso Dossi; 1528

Ovid zufolge war Kallisto eine Nymphe der Artemis und somit sollte sie immer Jungfrau bleiben. Zeus jedoch wurde von der Schönheit Kallistos angezogen. In der Gestalt von Artemis erschien er ihr und küsste sie. Kallisto, die merkte, dass es nicht Artemis war, versuchte sich zu wehren, doch Zeus war stärker. Er schwängerte die Nymphe.

Kallisto versuchte diese ungewollte Schwangerschaft vor allem zu verbergen, doch als sie mit den anderen Nymphen badetete, erfuhr Artemis davon. Daraufhin verstieß sie Kallisto aus ihrer Gefolgschaft. Als die Nymphe schließlich ihren Sohn Arkas gebar, wird sie von der eifersüchtigen Hera in einen Bären verwandelt.

15 Jahre später trifft Kallisto wieder auf ihren Sohn und möchte ihn umarmen. Arkas jedoch erkennt seine Mutter in der Bärin nicht, sondern möchte sie töten. Zeus springt jedoch rechtzeitig ein. Er setzt Kallisto als den großen Bären und Arkas als den kleinen Bären in den Himmel. Daraufhin verhandelt Hera mit Okeanos, welcher für die dann bewirkt, dass die beiden Sternbilder zirkumpolar sind, also niemals untergehen, um das erfrischende Meer zu kosten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki