FANDOM


Metis (griechisch: Μῆτις) ist in der griechischen Mythologie die allererste Geliebte des Zeus.

Sie ist die Tochter des Okeanos und der Tethys, was sie zu einer der 3000 Okeaniden macht.

Geschichte

Zeus begehrte Metis, doch diese wusste sich zu verbergen und ihm so zu entgehen, da sie in der Lage war, sich in eine beliebige Form zu verwandeln. Dies schaffte sie allerdings nicht ewig und Zeus schwängerte sie mit Athene und einem Sohn. Da ihm ein Orakel geweissagt hatte, dass eine Tochter der Metis ihm gleichrangig sei  aber ein Sohn ihn stürzen würde, fraß er Metis auf. Athene wurde also geboren, indem Hephaistos mit einem Hammer auf Zeus' Kopf schlug, sodass Athene in voller Rüstung und bewaffnet aus Zeus gespaltenen Kopf sprang.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki