FANDOM


Pasiphaë
Pasiphae.jpg
Daidalos bringt Pasiphaë die hölzerne Kuh
Eigenschaften
Geschlecht Weiblich
Eltern Helios und Perse
Gemahl/in Minos
Geschwister Aietes, Aloeus, Kirke und Perses,
Kinder Akakallis, Androgeos, Ariadne, Deukalion, Glaukos, Katreus, Phaidra und Xenodike

Pasiphaë (altgriechisch: Πασιφάη) war eine Person in der griechischen Mythologie.

Familie

Sie war die Tochter des Helios und der Perse, während sie die Schwester von Aietes, Aleus Kirke und Perses war. Ihr Gemahl war König Minos, mit welchem sie acht Kinder hatte: Akakallis, Androgeos, Ariadne, Deukalion, Glaukos, Katreus, Phaidra und Xenodike.

Geschichte

Poseidon bestrafte Minos, da dieser einen außergewöhnlichen Stier nicht an ihn opfern wollte. Er bestrafte ihn, indem er Pasiphaë verzauberte, sodass diese sich in ebendiesen Stier verliebte. Damit sie mit ihm den Geschlechtsakt ausführen kann, ließ sie sich von Daidalos eine hölzerne Kuh bauen, in welche sie gehen konnte. Dadurch entstand der Minotaurus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki