FANDOM


Perdix
Perdix (griechisch: πέρδιξ „Rebhuhn“) war in der griechischen Mythologie ein Lehrling von Daidalos.

Geschichte

Er ist ein Neffe von Daidalos und seine Mutter, Daidalos' Schwester, gab ihn mit 12 Jahren zu Daidalos in die Lehre. Der talentierte Junge erfand unter anderem den Zirkel und die Säge. Doch schließlich wird Daidalos auf ihn neidisch und da er keine Rivalen mochte, stieß er Perdix einen Berg hinunter.

Athene aber, die begabte Menschen mag, verwandelte Perdix in einen Vogel, in ein Rebhuhn, sodass dieser den Sturz überleben konnte.

Es heißt, dass Perdix vor Freude geschrien hatte, als Daidalos seinen Sohn Ikarus auf Ikaria begraben hat, weil dessen Wachs von den Flügeln geschmolzen ist, da er zu nah an dem Sonnenwagen geflogen war.