FANDOM


Telephassa (griechisch Τηλέφασσα) ist eine Frau in der griechischen Mythologie. Mit ihrem Mann Agenor bekommt sie vier Kinder: Europa, Kadmos, Phoinix und Kilix.

Mythos

Nachdem Zeus ihre Tochter Europa entführte, trug Agenor seiner Frau auf, Europa zu suchen und zu finden. Also macht sich Telephassa zusammen mit ihren Söhnen auf den Weg, doch nirgendwo finden sie die Vermisste. Da es Telephassa jedoch verboten war, ohne Europa heimzukehren, wohnte sie fortan zusammen mit Kadmos in Thrakien. Dort starb sie schließlich auch und wurde dort von ihrem Sohn begraben.

Bei Moschos ist Telephassa die Tochter des Poseidon und der Libye. Hier ist Phoinix ihr Mann und abermals Europa ihre Tochter.

In manchen Versionen wird Telephassa auch Telephe genannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.