Fandom

Griechische Mythologie

Titanen

291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Titanensturz.jpg

Sturz der Titanen

Die Titanen (griechisch: Τιτάνες) oder weiblich Titaniden sind in der griechischen Mythologie ein mächtiges Göttergeschlecht, welches in der Goldenen Ära herrschte.

Sie sind Nachkommen des Uranos und der Gaia. Diese haben noch einen Bruder, Chaos, weshalb dieser auch als Vorfahre gilt.

Kronos war der Herrscher der Titanen, welcher den vorherigen Herrscher, seinen Vater Uranos, gestürzt hatte. Allerdings wurden Kronos und die Titanen besiegt.

Titanen

Hesiod nennt zwölf Titanen und jeweils sechs Söhne und Töchter, welche wiederum sechs Paare bilden.

Hyperion, Iapetos, Koios, Kreios, Kronos, Mnemosyne, Okeanos, Phoibe, Rhea, Themis, Tethys und Theia sind die Kinder der Gaia und des Uranos.

Iapetos zeugte mit Klymene oder Asia vier (Atlas, Epimetheus, Menoitios und Prometheus), während Kreios gemeinsam mit Eurybia drei weitere Titanen zeugte (Astraios, Pallas und Perses).

Desweiteren verbanden sich vier Brüder mit vier Schwestern:

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Titanen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki