FANDOM


Uranos
Uranos
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Eltern Gaia
Gemahl/in Gaia
Kinder Siehe dort ↓
Uranos war in der griechischen Mythologie der Himmel in Göttergestalt und ist sowohl der Sohn als auch der Gatte der Gaia.

Er ist der Vater von Kronos, Weltenschöpfer, von seinem Sohn Kronos mit einer Sichel entmannt.

Geschichte

Er wurde im Schlaf von Gaia geboren und war damit der drittälteste Gott der Welt (die anderen zwei waren Chaos und Gaia). 

Mit Gaia zeugte Uhr Anus eine Menge Inder: Die Zyklopen, die Hekatoncheiren und die Titanen. Allerdings hatte er vor ihnen allen Angst, weshalb er sie zurück in den Tartaros warf. Kronos, ein Titan und folglich sein Sohn, entmachtete und entmannte Uranos mit einer Sichel. Uranos weissagte ihm noch, dass sein eigener Sohn ihn entmachten würde.

Uranos Katr.

Uranos' Kastration

Die abgetrennten Geschlechtsteile fielen mit Blut und Samen ins Meer, woraufhin ein neue Göttin geboren wurde,die Liebesgöttin Aphrodite. Außerdem wurden dabei die Erinyen, die ersten Giganten und die ersten Meliaden geboren.

Da Uranos vom Kampf geschwächt war, konnte er sich nicht mehr von selbst oben halten, weshalb Zeus, der bereits Kronos und die Titanen besiegte, Atlas damit bestrafte, Uranos auf ewig zu tragen.

Kinder

Mit Gaia

Titanen Zyklopen Hekatoncheiren
Okeanos Brontes Briareos
Thetys Steropes Kottos
Koios Arges Gyges
Phoibe
Hyperion
Theia
Iapetos
Themis
Kreios
Mnemosyne
Kronos
Rhea

Alleine

Meliaden Giganten Erinyen Olympier
Arethusa Alkyoneus Alekto Aphrodite
Britho Theodamas Megaira
Celaeno Kytios Tisiphone
Cynosura Enkelados
Glauke Porphyrion
Helice Echion
Ide Athos

Adrastea

Krime

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki